Hornhautverkrümmung

Hornhautverkrümmung

das Licht wird nicht gebündelt

Symptome beim Astigmatismus

Astigmatismus ist eine Form der Fehlsichtigkeit, bei der sowohl Nah- als auch Fernbereich beeinträchtigt sein können. Patienten mit einer Hornhautverkrümmung sehen Gegenstände in der Nähe wie in der Ferne verzerrt bzw. unscharf. Ein Punkt wird in ihrer Wahrnehmung zum Strich.

Grund dafür ist meist die Hornhaut des Auges, die hier eher einem Ei als einer Kugel gleicht. Durch die unterschiedlichen Krümmungskurven wird das Licht z.B. in der Horizontalen anders gebrochen als in der Vertikalen. Die Folge ist eine verzerrte Abbildung.

Behandlung der Hornhautverkrümmung

Bei Brille und Kontaktlinse erfolgt dies durch sog. Zylindergläser. Aber auch eine Hornhautverkrümmung kann mittels Laserbehandlung korrigiert werden. Sehr gute Ergebnisse erzielt man hierbei mit der SMILE-Methode oder auch mit der Femto-LASIK sowie der LASEK.

Wie dürfen wir Ihnen helfen?

telefonische Beratung
Termin vereinbaren
häufig gestellte Fragen
weitere Formen der Fehlsichtigkeit