INFOABEND 26. Mai

DMEK

Bei der DMEK (Descemet Membrane Endothelial Keratoplasty) handelt es sich um die modernste und schonenste Art einer Hornhauttransplantation. Hierbei wird nur die innerste Schicht der Hornhaut (Descemet Membran und Endothel) transplantiert. Die Operation kann in Lokalanästhesie durchgeführt werden und es werden keine Nähte mehr benötigt. Hauptindikationen sind die Fuchs’sche Endotheldystrophie oder die bullöse Keratopathie. Dr. Martin Dirisamer führte bereits mehr als 200 dieser Operationen durch und gilt weltweit als angesehener Experte auf diesem Gebiet.