Stärken Omega-3-Fettsäuren auch die Sehkraft?

mehr zum Thema
 
 
Omega-3-Fettsäuren sind als Gesundheitstip in aller Munde, aber gilt das auch fürs Auge?

Ja, tatsächlich sind die Omega-3-Fettsäuren auch für die Augen sehr gesund. Sie gehören zu den ungesättigten Fettsäuren und können – regelmäßig konsumiert – zur Erhaltung des normalen
Sehvermögens beitragen. Omega-3-Fettsäuren sind auch Teil der lichtempfindlichen Zellen auf der Netzhaut (Hell-Dunkel-Sehen) und schützen die Augen vor dem Austrocknen und vor Entzündungen.
Diese wichtige Substanz kann von unserem Körper nicht selbst produziert werden und muss daher mit der Nahrung aufgenommen werden. Vor allem ist sie in Kaltwasserfischen wie Lachs, Hering und Makrelen enthalten. Wer, wie ich, lieber regional einkauft, kann auf Lachsforellen und Regenbogenforellen aus österreichischer Zucht zurückgreifen. Sie sind hervorragend im Geschmack und annähernd so gesund! Leicht zu bekommen z.B. am Freitag am Linzer Hauptplatz und Samstags am Südbahnhofmarkt 😉

Foto via unsplash.com